Wondershare UniConverter

Konvertiere 1000+ Formate & All in One Toolbox

  • Video Converter auf Mac: Konvertieren Sie Formate einfach und schnell.
  • Videos ohne Qualitätsverlust kompriemiren, professionell und blitzschnell.
  • Videos auf DVD oder Blu-ray brennen und mit schönen DVD Menüs individuell erstellen.
  • Videos personalisieren beim Trimmen, beschneiden, Untertitel und Wasserzeichen hinzufügen.
  • Praktische Extrafunktionen: Bildschirm aufnehmen, GIF Maker, Video auf Geräte importieren.

So können Sie beliebige Videoformate auf Mac abspielen

In diesem Artikel finden Sie Infos zu 10 verschiedenen Videodateiformaten mit Erklärungen, warum sie auf Ihrem Mac nicht richtig wiedergegeben werden können (einschließlich Catalina). Egal, aus welchen Gründen, wir empfehlen Ihnen immer ein All-in-One-Tool um Probleme zu lösen. Dazu haben wir eine Schritt-für-Schritt Anleitung und eine Videoanleitung beigefügt, die Sie durch den unschlagbaren Wondershare UniConverter (ursprünglich Wondershare Video Converter Ultimate) führt.

Teil 1. 10 Fragen & Antworten zu gängigen Videoformaten die nicht wiedergegeben werden können

1. AVI

AVI video format

  • Beschreibung: Der Multimedia-Container AVI enthält sowohl Audio- als auch Videodaten. Er ermöglicht die synchrone Wiedergabe von Audio und Video. AVI-Dateien unterstützen mehrere Audio- und Videostreams.
  • Ursachen für fehlerhafte Wiedergabe: QuickTime unterstützt AVI nicht von Haus aus. Der Codec (d. H. DivX), der für die Komprimierung unter Windows-Betriebssystemen (oder anderen Systemen außer Mac) verwendet wird, wird von QuickTime nicht unterstützt.
  • Lösung: Versuchen Sie, Perian (eine QuickTime-Komponente) oder ein anderes Add-On / Plug-In zu installieren. Stellen Sie sicher, dass Ihr QuickTime-Player auf dem neuesten Stand ist (von QuickTime X bis QuickTime 7) und für Add-Ons / Plug-Ins kompatibel ist.

2. FLV

FLV video format

  • Beschreibung: Auch FLV wird ähnlich wie andere Container zum Speichern von Video- und Audiodaten verwendet. Die Art und Weise der Codierung ist dem SWF-Dateiformat ähnlich.
  • Ursachen für die fehlerhafte Wiedergabe: Ein ungültiges Mediendateiformat wird vom derzeit installierten Player nicht unterstützt. Der andere Grund könnte am nicht installierten Flash Player sein.
  • Lösung: Sie können den Adoble Flash Player für jeden verwendeten Browser herunterladen und installieren. Konvertieren Sie anschließend in ein MOV-Dateiformat oder nutzen Sie einen alternativen Video-Player.

3. SWF

SWF video format

  • Beschreibung: SWF ist ein Container, der häufig zum Speichern von animierten oder flashbasierten Videografiken verwendet wird. Es wird bevorzugt, weil die tatsächliche Dateigröße sehr klein ist.
  • Ursachen für die fehlerhafte Wiedergabe: Falls nicht, müssen Sie den Flash Player / Shockwave Player für die von Ihnen verwendeten Browser herunterladen und installieren. Es ist die einfachste Lösung.
  • Lösung: Dies kann auch an den Einstellungen, Erweiterungen oder dem veralteten Flash Player des Browsers liegen. Passen Sie die Einstellungen an oder aktualisieren Sie Ihren Player, bevor Sie eine mühsame Dateikonvertierung durchführen.

4. WMV

WMV video format

  • Beschreibung: WMV ist ein von Microsoft eingeführtes originales Dateiformat. Es wird natürlich häufig unterstützt und ist mit allen Windows-Betriebssystemen, Programmen und Software kompatibel.
  • Ursachen für fehlerhafte Wiedergabe: Der Hauptgrund ist, dass der für die Komprimierung verwendete Videocodec nicht unterstützt oder erkannt wird. Laden Sie zur Behebung den erforderlichen Codec herunter.
  • Lösung: Laden Sie den erforderlichen Codec, die Flip4Mac-Komponente, herunter und installieren Sie es. Sollte das Problem weiterhin bestehen, überprüfen Sie bitte die korrekte Ausführung dieser empfohlenen Lösung.

5. MKV

MKV video format

  • Beschreibung: Mit dem Open-Source-Standardcontainer MKV, können Sie eine Reihe von Video-, Audio-, Bild- oder Untertitel, aus einzelnen Dateien, speichern. Die WebM-Dateierweiterung verwendet auch das MKV-Format als Grundlage.
  • Ursachen für fehlerhafte Wiedergabe: QuickTime unterstützt MKV nicht von Haus aus. Darüber hinaus ist die Dateigröße größer als bei anderen gängigen Dateiformaten. Der zum Speichern der Daten verwendete Codec wird ebenfalls häufig nicht unterstützt.
  • Lösung: Sie können versuchen, Perian (eine QuickTime-Komponente) oder ein anderes Add-On / Plug-In zu installieren. Stellen Sie sicher, dass Ihr QuickTime-Player auf dem neuesten Stand ist (von QuickTime X bis QuickTime 7) und für Add-Ons / Plug-Ins kompatibel ist.

6. AVCHD

  • Beschreibung: AVCHD ist ein hochauflösendes Videoformat, das üblicherweise zum Speichern von auf Camcordern aufgezeichneten Videos verwendet wird (erweitertes MTS- oder M2TS-Dateiformat).
  • Ursachen für die fehlerhafte Wiedergabe: Die Datei befindet sich nicht in der Liste der unterstützten Dateiformate, es sei denn, Sie versuchen, sie neu zu verpacken oder sie über iMovie hochzuladen (so durchläuft sie eine automatische Konvertierung in das AIC-Format).
  • Lösung: QuickTime kann die auf der Speicherkarte eines Camcorders oder im AVCHD-Codec gespeicherten Dateien nicht wiedergeben. Sie müssen es entweder in eine MOV-Datei konvertieren oder den Codec installieren. Versuchen Sie alternativ, die Dateien in Ihr lokales Verzeichnis zu verschieben oder zu kopieren. Klicken Sie anschließend mit der rechten Maustaste, um die Dateien einzeln zu öffnen, statt auf dem gewohnten Doppelklick.

7. DivX

DivX video format

  • Beschreibung: Der DivX kann sowohl als Codec als auch als Container verwendet werden. Als Erweiterung des AVI-Dateiformats werden auch mehrere Video-, Audio- und Untertitelspuren unterstützt.
  • Ursachen für fehlerhafte Wiedergabe: Es ist wichtig, den richtigen Codec für eine reibungslose Wiedergabe zu installieren. Andernfalls laden Sie einfach einen anderen Player herunter, der das Dateiformat unterstützt. Derzeit unterstützt QuickTime den DivX-Codec nicht von Haus aus.
  • Lösung: Versuchen Sie, den DivX-Codec (eine QuickTime-Komponente) oder ein anderes Add-On / Plug-In zu installieren. Stellen Sie sicher, dass Ihr QuickTime-Player auf dem neuesten Stand ist (von QuickTime X bis QuickTime 7) und für Add-Ons / Plug-Ins kompatibel ist.

8. MOV

MOV video format

  • Beschreibung: MOV ist ein von Apple eingeführtes Dateiformat. Es wird natürlich unterstützt und ist mit allen Mac-Betriebssystemen, Programmen und Software kompatibel. Es ist auch auf iOS-Geräten spielbar.
  • Ursachen für fehlerhafte Wiedergabe: Die gespeicherten Daten wurden möglicherweise mit einem inkompatiblen Codec codiert. Die andere Möglichkeit ist, dass Sie Ihren Player aktualisieren müssen. Stellen Sie sicher, dass die Datei nicht beschädigt ist.
  • Lösung: Versuchen Sie, die erforderliche Komponente (Add-On / Plug-In, z.B. MPEG2 oder Perian) zu installieren, bevor Sie für einen anderen Player entscheiden. Stellen Sie sicher, dass Ihr QuickTime-Player auf dem neuesten Stand ist (von QuickTime X bis QuickTime 7) und für Add-Ons / Plug-Ins kompatibel ist.

9. MTS

MTS video format

  • Beschreibung: MTS ist eine Erweiterung, die häufig zum Speichern von auf DVDs oder AVCHD-Camcordern aufgezeichneten HD-Videos verwendet wird.
  • Ursachen für fehlerhafte Wiedergabe: Ähnlich wie bei AVCHD müssen Sie diese zuvor in ein MOV oder ein anderes kompatibles Format konvertieren. Der einfachere Ausweg ist jedoch die Verwendung eines anderen Videoplayers, der den MTS unterstützt.
  • Lösung: Sie können entweder den erforderlichen Codec herunterladen und installieren, ihn in QuickTime-kompatible Formate konvertieren oder einfach einen anderen Videoplayer verwenden, der die Videodatei unterstützt.

10. VOB

VOB video format

  • Beschreibung: VOB ist ein Container, in dem multiplexe Streams von Video, Audio, Untertiteln sowie DVD-Menüs usw. gespeichert werden. Praktisch alle DVD-Filme werden in VOB-Dateiformaten gespeichert.
  • Ursachen für fehlgeschlagene Wiedergabe: Möglicherweise wurde die Wiedergabe verschlüsselt oder es sind zusätzliche Add-Ons / Plug-Ins erforderlich, um die Wiedergabe zu unterstützen. Bitte stellen Sie auch sicher, dass es sich um eine Videodatei handelt und nicht als Datenkopie gebrannt wurde.
  • Lösung: Der zum Komprimieren der Videodatei verwendete Codec wird von QuickTime nicht unterstützt. Um die Videodatei wiedergeben zu können, müssen Sie die erforderliche Komponente (Add-On / Plug-In, d. H. MPEG2 oder Perian) installieren. Stellen Sie außerdem sicher, dass Ihr QuickTime-Player auf dem neuesten Stand ist (von QuickTime X bis QuickTime 7) und für Add-Ons / Plug-Ins kompatibel ist.

Teil 2. EmpfohlenerAll-in-One Wondershare UniConverter (ursprünglich Wondershare Video Converter Ultimate)

Der Wondershare UniConverter für Mac (ursprünglich Wondershare Video Converter Ultimate für Mac) unterstützt eine größere Auswahl an Eingabe- und Ausgabeformaten. Darüber hinaus besteht die schnelle Dateikonvertierung auch aus den an den meist empfohlenen und optimierten Einstellungen. Mit Ausnahme des integrierten Editors können Sie mit derselben Software bequem Online-Videos herunterladen sowie DVDs erstellen und brennen.

video converter logo Wondershare UniConverter (ursprünglich Wondershare Video Converter Ultimate)

wondershare video converter ultimate
  • Videokonvertierung in 1,000+ Formate, wie AVI, MKV, MOV, MP4, usw.
  • Konvertierung in optimierte Video Voreinstellungen für fast alle Geräte.
  • 30x schnellere Konvertierungsgeschwindigkeit als bei anderen gängigen Konvertern.
  • Bearbeitung, Verbesserung & Personalisierung Ihrer Videos.
  • Videos auf DVDs brennen mit attraktiven kostenlosen DVD-Vorlagen.
  • Herunterladen und Aufnahmen von 10,000+ Videoplattformen.
  • Korrektur von Videometadaten, GIF-Maker, Übertragung von Video auf TV, VR-Konverter und Bildschirmrecorder.
  • Unterstützte Betriebssysteme: Windows 10/8/7/XP/Vista, Mac OS 10.15 (Catalina), 10.14, 10.13, 10.12, 10.11, 10.10, 10.9, 10.8, 10.7, 10.6
 
Sicherheit verifiziert, 5,942,222+ Downloads

Kurzes Tutorial Wie Sie den Wondershare Video Converter Utimate benutzen

Schritt 1 Videos zur Konvertierung laden

Der UniConverter (ursprünglich Wondershare Video Converter Ultimate) unterstützt die Stapelkonvertierung, sodass Sie einfach alle zu konvertierenden Dateien gleichzeitig hochladen können. Sie können diese einfach per Drag & Drop in das Programm ziehen. Die hochgeladenen Dateien werden dann in einer Liste angezeigt, siehe Screenshot.

imovie zu video konvertieren

Schritt 2 Videos bearbeiten

Klicken Sie auf die Bearbeitungsschaltflächen unter der Miniaturansicht des importierten Videos um die gerade importierten Videos zu bearbeiten. Dieser All-in-One-Konverter bietet Ihnen Funktionen zum Beschneiden, Zuschneiden, Zusammenführen und weitere Funktionen. Nach der Bearbeitung des Videos können Sie eine sofortige Vorschau Ihres bearbeiteten Videos erhalten. Spielen Sie mit Ihren Talenten, um ein Video-Meisterwerk zu erschaffen.

QuickTime MOV zu MP4 konvertierung

Schritt 3 Videoformate auswählen

Klicken Sie auf das Inverted triangle icon Symbol im Bereich Ziel, um eine Dropdown-Liste mit einer Vielzahl unterstützter Ausgabeformate anzuzeigen, die in die Kategorien Zuletzt, Video, Audio und Gerät unterteilt sind. Sie können entweder basierend auf der Marke oder dem Modell Ihrer mobilen Geräte oder nach einem bestimmten Dateityp auswählen.

konvertierung imovie zu video

Schritt 4 Videos umwandeln

Klicken Sie unten rechts auf Konvertieren, um die Videokonvertierung zu starten.

Sie können sich ebenfalls das nachfolgende Video-Tutorial ansehen.

Best Video Suite für Video Fans

video converter

43,99€

49,99€

UniConverter

Videos in 1.000 Formate konvertieren, bearbeiten, brennen und mehr.

+
video editor

46,00€

59,99€

Filmora Video Editor

Leistungsstarke und intuitive Videobearbeitung.

=
Ressourcen > Mac Tipps > So können Sie beliebige Videoformate auf Mac abspielen

Alle Themen